outzeit

macht schon mal ohne mich weiter.

Seite 2 von 7

Top of the World und Larger than Life – Superlativen von Valdez bis Dawson City

Nach zwei Nächten in Valdez zieht es uns weiter Richtung Norden. Erstens soll das Wetter dort etwas besser und zweitens wärmer sein. Unser Fernziel ist Dawson City CA, heisst wir verlassen temporär Alaska und fahren durch den Yukon. Porcupine Campground… Weiterlesen →

Valdez – the Switzerland of Alaska

Von der Kenai Peninsula fahren wir nun wieder weg. Wir kämpfen uns durch den Feierabendverkehr von Anchorage und die zwischenzeitlichen, sintflutartigen Regengüsse und bis Palmer und fahren Tags drauf bis Valdez. Wir unterbrechen die Fahrt, um eine frühere Goldmine, die… Weiterlesen →

Die Kenai Peninsula

Exit Glacier Hike Südlich von Anchorage liegt die Kenai Peninsula. Seward, Soldotna und Homer sind die populärsten Orte. Wir merken, dass Amerika Ferien hat: Campgrounds sind ausgebucht und die Strassen sind voll mit Wohnmobilen in allen unvorstellbaren Grössenordnungen. Nach unserem… Weiterlesen →

Brooks Camp – von Bären, Bären und Bären

In Brooks Camp, Katmai NP dreht sich alles um den Bär. Den Braunbär oder Grizzly um genau zu sein. Schwarzbären habe es hier keine, meint der Ranger. Und die Regel ist eigentlich simpel: der Bär hat immer Vortritt, der Mensch… Weiterlesen →

Anchorage bis Brooks Camp – Abenteuer vor dem Abenteuer

Wir hadern etwas mit dem Schicksal. Insgeheim hatten wir uns den Katmai NP ja so bei einigermassen schönem Wetter vorgestellt, vielleicht ein klein wenig Regen. Die Wettergötter meinen es aber nicht ganz so gut mit uns. Es ist einfach so,… Weiterlesen →

Anchorage bis Hope

Anchorage – Quo vadis? Anchorage, ja, was soll ich denn zu Anchorage schreiben? Die Stadt in der Wildnis Alaska’s ist unspektakulär bis verschlafen. Sie hat keine wirklichen Sehenswürdigkeiten und die Industriegebiete mit den üblichen Geschäften sind so hässlich wie überall…. Weiterlesen →

Outzeit II, Teil 1: Alaska – Von Bären Beeren und Bieren

Nun sind wir also da. Wieder mal im Land, wo sie weder eine Ahnung von anständigem Kaffee noch von gesundem Frühstück haben und wo anständiges Brot unter „Delikatesse“ läuft. Der Stand der Kulinarik holt uns spätestens beim Breakfast im Hotel… Weiterlesen →

Nur schnell weg – mit dem Schnellboot nach Vietnam

Wir verbringen einen Tag in Phnom Penh, eine Stadt, wo die Kontroverse über dieses Land noch einmal greifbar wird. Die Roten Khmer hatten die Stadt sozusagen ausgerottet. Sie war eine Geisterstadt, die Bewohner waren entweder geflüchtet oder umgebracht worden. Vor… Weiterlesen →

Riding The Bamboo Train – Eisenbahn mal anders

Eine der Aktivitäten beim Smiling Gecko Aufenthalt ist eine Fahrt mit dem Bamboo Train. Den genauen Zusammenhang mit dem Projekt erschliesst sich mir nicht. Die Gäste werden zu den nahe gelegenen Gleisen geführt und dort auf ein Brett mit Rädern… Weiterlesen →

Per Lastwagen zur Arbeit – die Textilfabrik

Mit noch schläfrigen Augen, gestärkt mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Mango im Magen fahren wir in die nächste Ortschaft und halten vor einem Fabrikgelände. Wie jede Fabrik hier ist sie umzäunt und mit einem Eingangstor versehen. Unser Guide… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 outzeit — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑